Webbasierte VerkehrsZählungsApplikation

Die VerkehrsZählungsApplikation VZAweb ist die webbasierte Lösung für alle Ihre Zähldaten! Ganz unabhängig davon, welche Zählgeräte Sie für Verkehrszählungen verwenden: alle Zähldaten können hier in einem gemeinsamen Datenpool gesammelt und ausgewertet werden. VZAweb stellt alle Zähldaten anschaulich im Browserfenster dar, unterscheidet bereits bei der Darstellung nach Karten- und Tabellenteil und bietet zahlreiche grafische sowie tabellarische Auswertungen für unterschiedliche Zeitebenen an.

Als webbasiertes Datenbanksystem zur Zähldatenverwaltung kann VZAweb sowohl lokal als auch im Intra-/Internet eingesetzt werden und passt sich Ihrer Infrastruktur flexibel an. Für die Datenhaltung werden die folgenden drei Datenbanksysteme unterstützt: PostgreSQL, MS SQL oder Oracle.

VZAweb ermöglicht die Koppelung der Zähldaten mit Geoinformationen in einem Fenster. Während im linken Tabellenteil alle Zähldaten aufgelistet und die gewünschten Auswertungen angestoßen werden, werden im rechten Kartenbereich die entsprechenden Zählstellen mit relevanten Kurzinformationen angezeigt.

7 Gründe für unsere "webbasierte VerkehrsZählungsApplikation"

Dank der intelligenten Aufteilung von Tabellen- und Kartenteil in VZAweb haben Sie jederzeit den vollständigen Überblick über all ihre Zähldaten. Beide Komponenten sind in VZAweb so miteinander verknüpft, dass sich die Auswahl einer Zählung in dem einen Teil auch automatisch auf die Darstellung im anderen Teil auswirkt. Die tabellarische Auflistung der Zähldaten stellt die wichtigsten Informationen bereits auf den ersten Blick dar und kann durch weitere Unterlagen (z.B. textliche Kommentare oder Fotos) ergänzt werden. Jede Zählung ist im Lageplan eindeutig georeferenziert und wird auf der Hintergrundkarte mit einer farbigen Linie oder einem Punkt sichtbar gemacht. Umfangreiche Filterfunktionen in VZAweb erleichtern die Handhabung und bieten alle Möglichkeiten einer individuellen Auswertung.
Unsere Importprogramme füttern VZAweb mit den Zähldaten. Dazu nutzen sie unterschiedliche Datenquellen und führen alle Daten in einer Datenbank zusammen. Beim Zähldatenimport werden die bei der Zählung differenziert erfassten Fahrzeugarten originalgetreu übernommen. So wird eine einheitliche und gemeinsame Datenbasis geschaffen, in die alle Zählungsinformationen einfließen. VZAweb verfügt dazu über Einleseroutinen zum Zähldatenimport aus vielerlei Quellen von unterschiedlichen Zählgeräteherstellern:
  • DataCollect
  • IMPACT systems
  • Miovision Technologies
  • Nu-Metrics
  • RTB
  • Schuh & Co.
  • Siemens
  • Sierzega
  • via traffic controlling
Der Zugriff auf VZAweb erfolgt über eine attraktive Benutzeroberfläche zur Auswertung von Knoten- und Streckenzählungen direkt im Browser. Dank der einheitlichen und strukturierten Darstellung ist eine intuitive Bedienung zu jeder Zeit gewährleistet – die Einarbeitungsphase reduziert sich damit auf ein Minimum. Ob Einsteiger oder Experte: die Browseroberfläche von VZAweb führt Sie mit nur wenigen Klicks zum Ziel! Vielfältige Filterfunktionen unterstützen den Anwender bei der gezielten Auswahl der gewünschten Datensätze.
Dank separatem Karten- und Tabellenteil sind die wichtigsten Zählungsinformationen in VZAweb auch ohne Auswertung direkt einsehbar. Gleichzeitig erstellt VZAweb dank der zahlreichen Analysetools ebenso überzeugende Grafiken, Diagramme oder auch Knotenstrom- bzw. Streckenbelastungspläne. Außerdem besitzt VZAweb umfangreiche Exportfunktionen (u.a. eine Excel-, PSV- und Visum-Schnittstelle), damit Sie Ihre Zähldaten auch in anderen Programmen jederzeit griffbereit haben!
Durch die implementierte Georeferenzierung werden die Zähldaten in VZAweb bereits beim Import mit dem Stadtplan verknüpft, sodass sie leicht zu finden sind. Direkt aus VZAweb heraus können ausgewählte Datensätze als GIS-konforme Dateien im vorgegebenen Koordinatensystem ausgegeben werden. Weiterhin können Strecken- und Knotenbelastungsdateien exportiert werden, die im Rahmen der Verkehrsmodellierung z.B. in PSV oder auch in Visum weiterverarbeitet werden können.
Ein Leitgedanke von VZAweb ist es, die Informationen zu Verkehrszählungen einer großen Anzahl von Nutzern und Anwendern zugänglich zu machen. All Ihre Zähldaten können auch ämterübergreifend zur Verfügung gestellt werden. Die Möglichkeiten des Datenzugriffs sind mit unterschiedlichen Benutzerrechten und Anmeldedaten in VZAweb dezidiert gelöst. Somit ist es einfach möglich, die Datenkonsistenz zu wahren und gleichzeitig auch externen Interessierten einen Zugang zu Zähldaten zu verschaffen.
Aufgrund des webbasierten Datenbanksystems kann VZAweb sowohl lokal als auch im Intra-/Internet eingesetzt werden. Dabei unterstützt VZAweb zwei unterschiedliche Datenbanksysteme:
  • PostgreSQL
  • MS SQL
Nur an denjenigen Arbeitsplätzen, von denen Daten importiert werden sollen, ist eine Clientinstallation der Importprogramme notwendig. Für alle übrigen Anwender erfolgt der Zugriff direkt und ausschließlich im Browser. Man sieht: VZAweb passt sich Ihrer Softwarelandschaft an und kann somit nahtlos in die vorhandene Systeminfrastruktur integriert werden.

Entdecken Sie die VZA Submodule!