Anwenderseminar – Der jährliche
Treffpunkt für unsere Kunden!

Anwenderseminar 2025

Mo., 12.05. - Di., 13.05.2025

Ort:

Teilnahmegebühr:

Schwerpunkthema:

Wiesbaden

650 € pro Person

(wird noch bekanntgegeben)

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Für den breiten Nutzerkreis unserer Softwaresysteme findet jährlich seit nunmehr 24 Jahren unser traditionelles Anwenderseminar statt. Die kontinuierliche Weiterentwicklung der Softwareprodukte PSV und VZAweb ist fest in die tägliche Arbeit integriert.

Jedes Jahr im Mai/Juni werden als Ergebnis dieser Entwicklungen die neuen Versionen der Software veröffentlicht.

In einer zweitägigen Veranstaltung, dem Anwenderseminar, stellen wir die Neuerungen vor, bilden zu aktuellen verkehrsplanerischen Fragestellungen fort, trainieren den Umgang mit unserer Software und freuen uns vor allem über den Austausch mit sowie unter unseren Kunden.

Rückblick Anwenderseminare seit 2001. 

Im Rahmenprogramm des Anwenderseminars, das jedes Jahr in einer anderen Region Deutschlands angeboten wird, informieren ortsansässige Fachplanende über die verkehrlichen Entwicklungen und aktuelle Projekte der jeweiligen Tagungsstadt. Das Tagungsprogramm wird in einem Flyer zum Jahresende veröffentlicht.

Nach zwei Online-Anwenderseminaren im Jahr 2020 und 2021 und einer Hybrid-Veranstaltung im Jahr 2022 in Osnabrück konnten wir bei der Tagung 2023 in Würzburg endlich wieder einen großen Kundenkreis persönlich in Empfang nehmen.

Rückblick auf unsere Anwenderseminare
der vergangenen Jahre

Vom 21. bis 23. April hat die 24. Anwendertagung in Erfurt stattgefunden. Insgesamt 40 Anwenderinnen und Anwender aus 20 Städten haben sich dieses Jahr in der Landeshauptstadt Thüringens zu einem wertvollen Erfahrungsaustausch und zum Kennenlernen der Software-Neuerungen zusammengefunden.

Erfurter Dom 2024

Neben den Software-Neuerungen stand bei der diesjährigen Tagung das Thema „Verkehrswende“ im Fokus. Dazu wurde zum einen ein umfangreicher Rückblick auf die Mobilitätsveränderungen „durch Corona“ und „nach Corona“ präsentiert und zum anderen – als Gastvortrag von Herrn Schlothane – ein interessanter Einblick gegeben in den Masterplan Mobilität der Stadt Hamm, der als Fahrplan für die Verkehrswende aufgestellt wurde.

Am Montagnachmittag konnten alle Teilnehmenden spannende Einblicke in ein aktuelles Forschungsprojekt zur KI-gestützten Steuerung von Lichtsignalanlagen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit für mobilitätseingeschränkte Personen erlangen. Nach einem umfangreichen Vortrag der beteiligten Akteure wurden zwei mit dieser Technik ausgestattete Lichtsignalanlagen vor Ort besucht.

Am zweiten Tagungstag waren alle Anwenderinnen und Anwender dazu eingeladen, im Rahmen verschiedener Workshops die Neuerungen in PSV und VZAweb selbst auszuprobieren und kennenzulernen. Wie bereits im vergangenen Jahr wurde auch dieses Jahr ein Workshop zum Thema „Visualisierungen in QGIS“ und zusätzlich ein Starter-Workshop für Neukunden von VZAweb vorbereitet.

Neben den Tagungsinhalten wurde wie gewohnt ein schönes und unterhaltsames Rahmenprogramm geboten. In einem Ein-Mann-Theaterstück wurden der Tagungsgruppe die Sagen unter und über Erfurt auf sehr besondere Art und Weise vorgestellt. In bewährter Tradition ist auch der kulinarische Genuss am Abend nicht zu kurz gekommen.

Es war schön zu sehen, wie einmal mehr alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer den persönlichen Austausch genutzt haben, viele interessante Gespräche geführt wurden und zahlreiche Kontakte für die tägliche Arbeit auch außerhalb der Tagung entstanden sind.

Zur Tagungsmappe 2024

Zum Flyer des Anwenderseminars 2024

KIMONO-Projekt (Prof. Kühnel, FH Erfurt)

Verkehrsleitzentrale LH Erfurt (Herr Kraus, pwp systems GmbH)

Fotos 2024 (folgen später)